Sonntag, 26. April 2015

Das Glück kommt selten allein: Zweifache Schokoladen Tarte {I'm a lucky gal: Double Chocolate Tart}

Auf direktem Weg in den Himmel

Es war einmal an einem wunderschönen Sonntagmorgen. Da griff ich zum Handmixer und backte den schokoladigsten Schokoladenkuchen, den die Welt wohl jemals gesehen hatte. Vorsicht, meine neuste Kreation hat es doppelt in sich. Eine dunkle Schokoladentarte ist nicht genug, sie wird noch gekrönt von einer weißen Schokoladenhaube. Deswegen heißt sie bei uns auch die Tarte die doppelt glücklich macht. Doppelt Schokolade = doppeltes Glück.


Sonntag, 19. April 2015

Frühlingssalat mit gebackenem Ziegenkäse und mein Frühlingsoutfit

Der Sommer steht vor der Tür. Aber bis dieser sich richtig zeigt, genieße ich erst einmal die ersten Sonnenstrahlen in diesem wunderschönen, aber doch noch etwas kühlen Frühling. Ich bin derzeit verstärkt auf der Suche nach neuer Frühlingskleidung, die auch bürotauglich ist. Der Trenchcoat von Zara in Kombination mit dem Jumpsuit und den Tango Pumps von Valentino wären ein perfektes Office-Outfit. Dazu noch die Noé Monogram von Louis Vuitton und das Outfit ist komplett. Ich muss zugeben, in die Noé von LV habe ich mich verliebt. Aber so ein Kauf muss wohl überlegt sein, schließlich leistet man sich nicht alle Tage so ein teures Stück.


Donnerstag, 9. April 2015

Banana Chocolate Smoothie und meine Lieblinge für den Sport

In München hat der Sommer Einzug gehalten. Bei 20°C und Sonne satt bekomme ich richtig Lust, mich in meine Sportklamotten zu schmeißen und raus in die Natur zu gehen. Leider bin ich im Moment erkältet und muss das Bett hüten. Aber da bleibt für mich genug Zeit, sich schon einmal Inspiration zu holen und zu hoffen, dass es mir schnell wieder besser geht. Meine derzeitigen Lieblinge habe ich euch in einem Moodboard zusammengestellt. Die Farbe pink dominiert deutlich, denn das ist für mich derzeit die Sommerfarbe, wenn es um Sportklamotten geht. Weitere tolle Ideen für Sportoutfits kann man sich auch bei Lindarella holen.



Sonntag, 8. März 2015

Baileys Cupcakes {Irish Cream Cupcakes}

Einmal in der Woche treffe ich mit den Besten zu einem Mädelsabend. Auch wenn ich mir nicht mehr ganz so sicher bin, ob wir dazu noch „Mädelsabend“ sagen dürfen. Schließlich sind wir alle Ende 20, Anfang 30. Da sollte man das eher als einen Damenabend titulieren. Aber das hört sich einfach viel zu förmlich an, daher bleibt es bei dem Mädelsabend.



Sonntag, 22. Februar 2015

Himbeer Scones {Raspberry Scones}

Als Flugbegleiterin ist man viel unterwegs. Man verbringt mehr Zeit im Flieger oder im Hotel als zu Hause. Diese ständige Ruhelosigkeit habe ich meistens geliebt. Allerdings kommt man ab und zu mal an den Punkt an dem der Wunsch nach Beständigkeit ganz stark wird. Ich denke das ist der Grund, warum ich auf Reisen in jeder Stadt gewisse Rituale hatte. Beispielsweise bin ich in New York City immer über die Brooklyn Bridge joggen gegangen, in Singapur habe ich mir im Kaffeehaus gegenüber vom Hotel immer einen großen Cappuccino geholt oder in Seoul war der 7-eleven um die Ecke immer mein morgendlicher Anlaufpunkt, um einen Smoothie zu holen. Bei meinen Flügen in die USA hatte ich ein Frühstücksritual. Bevor ich in den Tag gestartet bin gab es meistens einen Scone mit einem Cappuccino. Wenn ich heute Scones sehe denke ich daher immer an die Zeit als Flugbegleiterin und meine Flüge in die USA zurück. Auch wenn Scones eigentlich ein englisches Teegebäck sind, aber bei mir im Kopf sind Scones und die USA unwiderruflich verbunden.



Samstag, 24. Januar 2015

Pesto all genovese



Zu meiner Studienzeit war Pesto alla genovese meine große Liebe. Nach stressigen Uni-Tagen habe ich damit zum Beispiel einen Teller voll Caprese gewürzt, das ist das wohl schnellste Abendessen der Welt. An kalten Tagen gab es für mich nichts Besseres als Pesto mit einer Portion heißer Spaghetti, das hat mich von innen gewärmt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...